koenig stb beratung

Betriebswirtschaftliche Beratung

 

Die betriebswirtschaftliche Beratung beschäftigt sich mit Controlling, Kostenrechnung und der Erstellung von Rentabilitäts- und Liquiditätsplanungen. Diese sind Bewertungsgrundlagen Ihrer Entscheidungsprozesse, gehören zu den wichtigsten Planungsmitteln und sind Voraussetzung für Bankengespräche, wenn es um Kredite und andere Finanzierungsmöglichkeiten zur Erreichung Ihrer Ziele geht.

 

Organisationsberatung und weitere geeignete Controllinginstrumente wie z.B. Budgetierung einzelner Bereiche sollen Ihnen zusätzliche Sicherheit zur Führung Ihres Unternehmens geben. Die Kontrolle über Soll-Ist-Vergleiche gehört ebenfalls in den Bereich unserer wirtschaftlichen Beratung. Ausgeprägte Kostenrechnungen gehören in unserer Kanzlei seit jeher zu den Kernprozessen, die Ihnen zum Aufbau sinnvoller Organisationsstrukturen zur Verfügung stehen werden. Denn nur gut ausgewertete Daten sind eine sichere Grundlage für nachhaltige Entscheidungen.

 

Krisenmanagement und Sanierungsberatung sind Bereiche, in denen Entscheidungen schnell und sicher gefällt werden müssen, denn mit dem Rücken zur Wand kann man sich keine Fehltritte leisten. Natürlich geben wir Ihnen auch in diesen Situationen die richigen Entscheidungshilfen. Grundsätzlich gilt die Devise: Sprechen Sie so früh wie möglich mit uns über Zwischenfälle und Engpässe, damit wir Sie frühzeitig auf Probleme und Risiken hinweisen können. Doch auch in echten Krisensituationen kennen wir Wege, die das Schlimmste verhindern.

Controlling

Durch einen kurzen und prägnanten Controllingreport können Sie sich innerhalb kürzester Zeit einen Überblick über Ihr Unternehmen verschaffen. Dies wird durch den Einsatz von farbigen Diagrammen, die wir für Sie vorbereiten, erreicht. Der Controllingreport zeigt über einen Zeitraum von 2 Jahren (Vorjahr und Berichtsjahr) die Entwicklung Ihres Unternehmens auf. Er ist eine der wichtigen Gesprächsgrundlagen, die wir bei der Beratung unserer Mandanten zur Veranschaulichung ihres Unternehmens zur Verfügung stellen.

Kostenstellenrechnung

Eine genauere Zuordnung der Leistungs- und Kostenprozesse als Basis unternehmerischer Entscheidungen und Entwicklungsprozesse erfolgt in einer professionellen Kostenrechnung. Deren Einsatz gibt Ihnen Aufschluss über Leistung und Kosten pro Abteilung und Leistungsträger. Einmalig fachgerecht aufgebaut, werden Sie einzelne Teilbereiche Ihres Unternehmens besser einschätzen und analysieren können. Nach einer angemessenen Unterweisung sind Sie gut auf die Handhabung in der täglichen Praxis vorbereitet.

Rentabilitätsplanung

Die Rentabilitätsplanung ist eine Vorschau auf einem bestimmten Zeitraum, der zumeist ein Jahr beträgt. Der Vorteil bei einer Rentabilitätsplanung liegt darin, dass man im Vorfeld sich intensiv mit den aktuellen Zahlen befasst und daraus eine Prognose für das nächste Jahr erarbeitet. Eigene Ziele werden hier in Zahlen wiedergegeben und sind monatlich messbar und überprüfbar. Der Unternehmer hat so eine unterjährige Kontrolle und kann nicht am Jahresende böse überrascht werden.

Liquiditätsplanung

Die Liquiditätsplanung setzt auf der Rentabilitätsplanung auf, berücksichtigt jedoch das Zahlungsverhalten Ihrer Kunden und kann so frühzeitig Engpässe in der Liquidität aufzeigen und es können geeignete Maßnahmen im Vorfeld geprüft werden. Diese können z.B.: die Ausnutzung von Zahlungszielen Ihrer Lieferanten, eigene Einlagen, die Absprache von kurzfristigen Erhöhungen ihres Kontokorrents oder die Einräumung von festen Saisonkrediten sein.