koenig stb leistungen bilanzen2

Buchhaltung

 

Die Buchhaltung an unsere Kanzlei abzugeben, hat für unsere Mandanten gleich mehrere Vorteile. Sie gewinnen viel Zeit die Sie für Ihre Kerntätigkeit nutzen können und können somit wesentlich effektiver arbeiten. Gleichzeitig ist die Qualität der Buchführung gesichert und eine gute Basis für alle aufbauenden Arbeiten geschaffen. Vielleicht denken Sie in der gewonnenen Zeit einfach einmal an sich und sorgen für den Erhalt Ihrer Arbeitskraft.

Lohnbuchhaltung

Die monatlichen Lohnabrechnungen stimmen wir stets auf Ihr Unternehmen ab. Die Löhne werden entweder 1x im Monat bearbeitet oder in Gruppen abgerechnet. Spezielle Unternehmenssituationen oder persönliche Besonderheiten wie Kurzarbeit oder Altersteilzeit werden hier gesondert berücksichtig. Im Anschluss an die Bearbeitung erstellen wir für Ihre Arbeitnehmer alle notwendigen Bescheinigungen, damit allen Ihren Verpflichtungen als Arbeitnehmer genüge getan wird.

Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung wird je nach Bedarf und Umfang in Ihrem Hause oder in unserer Kanzlei durchgeführt. Auch der Rhythmus der Finanzbuchhaltung orientiert sich am Umfang Ihrer Unterlagen und kann wöchentlich, monatlich, quartalsweise oder jährlich bearbeitet werden. Für alle Mandanten mit umsatzsteuerpflichtigen Tätigkeiten wird eine Umsatzsteuervoranmeldung erstellt.

Offene-Posten-Buchhaltung

Die offene Postenbuchhaltung wird bei fast allen unseren Mandanten genutzt. Durch Sie erhalten Sie einen präzisen Überblick für Ihre Außenstände und Verbindlichkeiten. Die Auswertung ist stets die Voraussetzung ein funktionierendes Mahnwesen, das die Liquidität für Ihr Unternehmen sichert.

Anlagenbuchhaltung

Wussten Sie schon, dass Sie verpflichtet sind Ihr Anlagevermögen genauso körperlich aufzunehmen, wie Ihre Vorräte? Damit dieser Vorgang den rechtlichen Bestimmungen entspricht, sollten Sie uns die Führung Ihrer Anlagenbuchhaltung überlassen, da mit einem aktuellen Anlagenverzeichnis die Pflicht zu einer körperlichen Aufnahme entfällt. Sie wird entsprechend Ihrer Finanzbuchhaltung monatlich, quartalsweise oder jährlich erstellt. Die aktuellen Abschreibungen fließen in Ihre Finanzbuchhaltung ein.